Leistungsverbesserungen zum 01.08.2022

Delegiertenversammlung der Landeszahnärztekammer Hessen am 25.06.2022 in Frankfurt am Main beschließt: Renten und Anwartschaften +2,2 %

Aufgrund der Ergebnisse der versicherungstechnischen Bilanz und unter Berücksichtigung der in 2021 erzielten Nettorendite von 5,1 % hat die Delegiertenversammlung der Landeszahnärztekammer Hessen die Anhebung der im Kalenderjahr 2021 erworbenen Punkte für am 31.07.2022 bestehende Anwartschaften um die altersabhängigen Faktoren nach der Tabelle zu § 24 Abs. 2 der Satzung und eine Anwartschaftsdynamisierung um 2,2 % ab 01.08.2022 beschlossen. Laufende Versorgungsleisten aus Versorgungsfällen, die vor dem 01.08.2022 eingetreten sind, werden ebenfalls ab dem 01.08.2022 um 2,2 % erhöht.

Zudem hat die Delegiertenversammlung der Landeszahnärztekammer Hessen in dieser Sitzung am 25.06.2022 in Frankfurt am Main die vom Verwaltungsrat der Hessischen Zahnärzteversorgung vorgelegte Jahresrechnung zum 31.12.2021 abgenommen und Verwaltungsrat und Geschäftsführung für das Kalenderjahr 2021 entlastet.